Neue Version jetzt mit Premium-Funktionen
AirDroid 2.0 im Play Store veröffentlicht
publiziert: Dienstag, 30. Apr 2013 / 15:26 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 30. Apr 2013 / 16:44 Uhr
AirDroid hat eine neue Version veröffentlicht.
AirDroid hat eine neue Version veröffentlicht.

Bereits im Januar diesen Jahres wurde die Beta-Phase der Version 2.0 von AirDroid für Android gestartet. Nun ist die offizielle Version im Play Store gelandet und steht kostenlos zum Download bereit. Wir haben uns die Release-Version einmal näher angesehen und sagen ihnen, was diese an neuen Funktionen an Bord hat.

Generell ist AirDroid eine App für Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android aus dem Hause Google, welche es ermöglicht, über den Browser des Desktop-Rechners auf das Android-Gerät zuzugreifen und so bequem diverse Aufgaben vom Rechner aus auszuführen. So ist es zum Beispiel möglich, vom Desktop-Browser aus SMS zu senden, Kontakte zu bearbeiten und bequem Dateien zwischen Rechner und Android-Gerät auszutauschen.

Nutzung von AirDroid jetzt auch über Mobilfunk

Mit der bisherigen Version war die Nutzung von AirDroid nur möglich, wenn sich Desktop-Rechner und Smartphone beziehungsweise Tablet im gleichen WLAN-Netz befanden. Dank Version 2.0 funktioniert dies nun auch über das Mobilfunk-Netz. Um diese Funktion nutzen zu können, ist allerdings ein Account bei AirDroid notwendig, wobei der Nutzer die Wahl zwischen einem kostenlosen sowie einem Premium-Account hat. Bei der erstmaligen Anmeldung hat der Nutzer die Möglichkeit sich mit seiner E-Mail-Adresse oder mit den Anmelde-Daten von Google, Facebook oder Twitter zu registrieren. Dabei bringt ein AirDroid-Konto neben dem Zugriff per Mobilfunk noch einige weitere interessante Features mit.

So ist es nun möglich, sich per Web-Seite einzuloggen um damit AirDroid automatisch auf dem Android-Gerät zu starten. Damit hat der Nutzer dann auch Zugriff auf sein Gerät, wenn dieses zum Beispiel Zuhause vergessen wurde. Somit besteht die Möglichkeit, auf verpasste Anrufe und Nachrichten zu reagieren. Weiterhin steht die Funktion «Find Phone» für registrierte Nutzer bereit. Damit kann ein verlorenes oder auch gestohlenes Gerät per GPS gefunden und bei Bedarf gesperrt und auch gelöscht werden.

Premium-Account mit erweiterten Funktionen und offenen Fragen

Der neue Premium-Account bringt nochmals einige erweiterte Funktionen mit sich. Zu den Premium-Funktionen gehört unter anderem die Möglichkeit Dateien bis zu 100 MB Grösse über das Mobilfunk-Netz zu übertragen, 1 GB Daten-Volumen pro Monat für Daten-Transfers per Mobilfunk und die Option, die Kamera des Gerätes direkt über den Desktop-Browser anzusprechen und das initieren von Anrufen.

Momentan erhalten Nutzer, welche auf Facebook oder Twitter Werbung für AirDroid machen, einen kostenlosen Premium-Account für zwei Monate. Nähere Informationen sind auf der Seite Go Premium zu finden. An diesem Punkt sind dann allerdings noch einige Fragen offen. So ist weder auf der Internet-Seite noch im Support-Forum ersichtlich, welche Kosten ein Premium-Konto verursacht. Wir haben die Entwickler per Mail angeschrieben, eine Antwort haben wir leider noch nicht erhalten. Sobald wir zu diesem Thema weitere Informationen erhalten, werden wir Sie informieren.

Abgesehen von den offenen Fragen bezüglich des Premium-Accounts ist AirDroid definitiv eine Empfehlung wert. Das Programm funktioniert ohne Probleme und macht die Nutzung von Android-Geräten noch komfortabler. Besonders die Möglichkeit, über das Mobilfunk-Netz auf das Android-Gerät zugreifen zu können, ist äusserst praktisch und sehr gut gelöst.

(Thomas Gehring/teltarif.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Direkt auf dem Telefon  Mountain View - Google will nicht warten, bis Autohersteller alle ihre Modelle mit Software zur besseren Einbindung von Android-Smartphones ... mehr lesen  
Bisher konnte man Android Auto nur nutzen, wenn die Unterhaltungsanlage des Fahrzeugs oder ein Nachrüst-Gerät sie unterstützten.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 5°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf 2°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 5°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten