50 000 Mitarbeiter sollen «ausgelagert» werden
publiziert: Donnerstag, 1. Mrz 2007 / 16:15 Uhr

Bonn - Die Deutsche Telekom gibt den Tarif durch: Sie musste im vergangenen Jahr schwere Gewinneinbussen hinnehmen. Jetzt sollen Milliarden gespart und rund 50 000 Angestellte ausgelagert werden. Diese müssten dann für weniger Geld länger arbeiten.

Mit der Auslagerung sollten bis zu 900 Mio. Euro (1450 Mio. Fr.) gespart werden.
Mit der Auslagerung sollten bis zu 900 Mio. Euro (1450 Mio. Fr.) gespart werden.
5 Meldungen im Zusammenhang
Der Schritt soll einen Teil zu den geplanten Milliarden-Einsparungen in den kommenden Jahren beitragen, wie Telekom-Chef René Obermann in Bonn erklärte. Obermann sagte bei der Vorstellung der Bilanzzahlen, «49 000 oder 50 000» Mitarbeiter sollten zu T-Service ausgelagert werden.

Die genaue Zahl hänge ab von den Verhandlungen mit den Gewerkschaften und der Zahl der Mitarbeiter, die sich um Wechsel-Stichtag am 1. Juli in den betroffenen Abteilungen befänden.

Gewerkschaften warnen

Die Gewerkschaften warnen vor der Auslagerung von 60 000 Beschäftigten. In der neuen Gesellschaft T-Service sollen etwa der technische Kundendienst und die Call-Center gebündelt werden.

Die Telekom will die Mitarbeiter dort länger als bisher bei niedrigerer Bezahlung arbeiten lassen. Mit der Auslagerung sollten bis zu 900 Mio. Euro (1450 Mio. Fr.) gespart werden. Insgesamt will die Telekom bis 2012 bis zu 4,7 Mrd. Euro einsparen.

Der Konzern strebt ausserdem Zukäufe im Ausland im Mobilfunkbereich an. Obermann deutete an, dass die Telekom vor allem an Übernahmen in aufstrebenden Staaten interessiert ist.Die Telekom kündigte ausserdem an, sie suche für die Geschäftskunden-Sparte T-Systems einen Investor.

Telekom-Chef Obermann kündigte ausserdem eine Offensive zur Verbesserung des Services an. So sollten künftig in mindestens 90 Prozent der Fälle die vereinbarten Termine den Kunden gegenüber eingehalten werden. Die Telekom hatte im vergangenen Jahr rund zwei Millionen Festnetz-Kunden verloren.

(li/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der SC Bern löste nach der 15. ... mehr lesen
Die Berner jubeln nach dem Sieg gegen Kloten.
Bonn/Berlin - Die Beschäftigten der Deutschen Telekom haben sich in einer ... mehr lesen
Zum 1. Juli werden 50'000 Beschäftigte in drei neue Gesellschaften unter dem Dach der T-Service GmbH wechseln.
Bad Neuenahr - Nach rund fünf Wochen Streik und harten Verhandlungen haben sich die Deutsche Telekom und die Gewerkschaft ver.di auf die Arbeitsbedingungen in den neuen Servicegesellschaften geeinigt. mehr lesen 
Kai-Uwe Ricke hatte den Chefposten bei der Deutschen Telekom vor vier Jahren übernommen.
Bonn - Der Vorstandschef der ... mehr lesen
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten