Viele Tablets, Ultrabooks erwartet - Smartphone-Markt voller Überraschungen
2012 International CES: Hightech-Feuerwerk in Las Vegas
publiziert: Montag, 9. Jan 2012 / 21:39 Uhr / aktualisiert: Montag, 9. Jan 2012 / 23:01 Uhr
Microsoft CEO Steve Ballmer wird zum letzten Mal eine Keynote an der CES präsentieren.
Microsoft CEO Steve Ballmer wird zum letzten Mal eine Keynote an der CES präsentieren.

«The same procedure as every year» - dieser Spruch gehört eigentlich zu jedem Jahreswechsel an Silvester, für Technik-Journalisten gehört er aber genauso auch zur ersten oder zweiten Woche des neuen Jahres. Denn dann folgt der Weg in die amerikanische Glücksspielmetropole Las Vegas zur IT- und Unterhaltungselektronikmesse Consumer Electronics Show (CES).

5 Meldungen im Zusammenhang
Häufig waren zuletzt die Hauptthemen für die CES im Vorfeld klar, so etwa der Boom der Netbooks 2009 und 2010 und zuletzt der Tablets. Anders in diesem Jahr: Informationstechnologie durchsetzt mittlerweile jeden Bereich unseres Lebens und wird dabei immer vielfältiger. Ähnlich zersplittert sind auch die Trends in diesem Bereich.

2012: Das letzte Jahr mit Microsoft

Für die Telekommunikationsparte wird es die letzte CES mit grosser Bühne für den US-Softwarekonzern Microsoft sein. Die Eröffnungsshows von Gründer Bill Gates und danach Chef Steve Ballmer waren in den letzten 14 Jahren immer wieder feste Bezugspunkte für interessante Produktankündigungen und (früher) auch begeisternde (Unterhaltungs-)Shows. In diesem Jahr dürfen wir weitere Details zu Windows 8, darunter voraussichtlich die erste Präsentation von Office für Windows 8 erwarten.

Ebenso spricht die zu einer Messe dieser Grösse gehörende Gerüchteküche auch von Neuigkeiten zu Windows Phone 7, so etwa von erweiterten Features wie der Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards LTE. Und man wird  wohl die Vorstellung von mindestens einem der jüngst kolportierten neuen Microsoft-Smartphones aus dem Hause Nokia (Ace), HTC (Radiant) oder Samsung (Mandel) erleben.

Ein gewagtes Gerücht

Last but not least noch das gewagteste Gerücht: Eine Fusion von Microsoft und Nokia oder einen Verkauf der Smartphone-Sparte der Finnen, die Branchenexperten schon seit längerem erwarten. Ein hochrangiger amerikanischer Tech-Journalist will von einem Verhaltungstermin der Chefs beider Unternehmen im Umfeld der 2012 International CES erfahren haben.

Die 2012 International CES besteht aber nicht aus dem Aussteller Microsoft, sondern umfasst in diesem Jahr 2 700 Aussteller. Auf der nächsten Seite lesen Sie, welche Nachrichten bei Smartphones, Tablets und Ultrabooks von der CES auf Sie zukommen. Ebenso erfahren Sie, welche Spezilitäten am Rande der CES erwartet werden und wie Sie auf und mit teltarif.de rund um die CES immer auf dem Laufenden bleiben.

Lesen Sie weiter: Tablets und Ultrabooks: Masse, aber auch Klasse
 

(fest/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Davos - Microsoft-Gründer Bill Gates ... mehr lesen
Bill Gates und seine Frau Melinda French Gates beim Weltwirtschaftsforum.
Logitech Cube - Maus und Presenter in einem.
Im digitalen Zuhause wachsen die ... mehr lesen
Keynote 2011 von Microsoft.
Las Vegas - Rund 2700 Aussteller ... mehr lesen
Schon im letzten Jahr stand die CES ... mehr lesen
Auch 2012 im Mittelpunkt: Tablets und Ultrabooks.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur ... mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten