«100-Dollar-Laptop» bereits ausverkauft
publiziert: Dienstag, 18. Nov 2008 / 09:45 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 18. Nov 2008 / 10:22 Uhr

Der sogenannte «100-Dollar-Laptop» der Initiative One Laptop per Child (OLPC) kann ab sofort auch von normalen Privatkunden gekauft werden.

Der XO-1-Laptop soll Kindern in der dritten den Zugang ermöglichen.
Der XO-1-Laptop soll Kindern in der dritten den Zugang ermöglichen.
8 Meldungen im Zusammenhang
Die «Give a laptop, get a laptop»-Aktion verbindet den Kauf mit einer Spende. Für den Preis von 399 Dollar (rund 475 Franken) erhält der Käufer den XO-1-Laptop, gleichzeitig wird aber ein zweites Gerät an ein Kind in einem Dritte-Welt-Land gespendet.

Alternativ kann zum Preis von 199 Dollar (rund 237 Franken) das Gerät auch «nur» gespendet werden.

Die OLPC-Initative will mit dem Gerät - auch wenn der ursprünglich kalkulierte Preis von 100 Dollar nicht eingehalten werden konnte - Kindern in der dritten Welt den Zugang zu Informationstechnologien ermöglichen und über E-Learning auch die Bildung der Kinder verbessern.

Das Angebot ist bei Amazon.com derzeit allerdings ausverkauft, bei Amazon UK soll es ebenfalls bald verfügbar sein.

(Marc Kessler/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Las Vegas/Mülheim a.d. Ruhr - Das kalifornische Start-up Endless hat einen handflächengrossen Computer für den Einsatz in ... mehr lesen
Der Endless Mini-PC.
Die Kampagne ist revolutionär für ein Land, in dem die digitale Bildungskluft bisher sehr gross war.
Montevideo - Als weltweit erstes Land wird Uruguay bis zum Monatsende jedem Grundschulkind einen staatlich ... mehr lesen
eGadgets Massachusetts - Nicolas Negroponte, der Gründer des IT-Entwicklungshilfe-Projekts OLPC, hat den Nachfolger des ... mehr lesen
Die Entwicklung der Hardware des XO-2 ist als Open-Source-Projekt geplant.
Die neue Touchscreen-Bedienung des Laptops.
eGadgets Cambridge/Wien - Das IT-Entwicklungshilfeprojekt One Laptop per Child (OLPC) sieht sich mit den ... mehr lesen
Green Investment Massachusetts/Mumbai - Die Entwickler des 100-Dollar-Laptops liessen bereits wiederholt mit Innovationen und alternativen ... mehr lesen
Die Rinder treiben den Generator an und erzeugen damit Strom für die Laptops.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Schockierend? Jugendliche in der «Dritten Welt« surfen auch auf Sex-Seiten.
eGadgets Cambridge, Massachusetts - Die Organisation One Laptop per Child (OLPC) stattet ihre für Dritte-Welt-Kinder entworfenen ... mehr lesen
Santa Clara - Der Halbleiterhersteller Intel ist dem IT-Entwicklungshilfe-Projekt «One Laptop per Child» beigetreten. Mit ... mehr lesen
Bei Intel freut man sich über das neue Engagement.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ... mehr lesen
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause einsteigen. Der kleine Roboter «Zenbo» hat ein rundes Gehäuse mit Rädern und einen Kopf mit einem Touchscreen-Bildschirm als «Gesicht». mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten